NIELS VAN GOGH

0

Niels van Gogh

DJ und Produzent Niels van Gogh ist seit Jahren in der Club-Szene auf der ganzen Welt unterwegs. Mit »Pulverturm« hatte er einen Club-Hit abgeliefert, für den er mit Gold ausgezeichnet wurde. Aktuell mischt er auch ganz vorne mit und veröffentlicht auf Labels wie Doorn oder Spinnin’ Records.

Niels, wie begann dein Abenteuer mit Musik? Erinnerst du dich an deinen ersten richtigen DJ Gig?
Das ist schon etwas her, war noch in den 90ern. Aber es fing alles an, mit privaten Partys auf denen ich gespielt habe. Es ging dann weiter mit Afterhours, bis ich dann noch einige Zeit die ersten Club Gigs hatte.
Woher kam die Idee für deine Künstlername „NIELS VAN GOGH“ Das hat sich durch Zufall so ergeben. Da ich ja auch wirklich Niels mit Vornamen heiße…

Was war dein bisher größter Erfolg und worauf bist du am meisten stolz in deiner musikalischen Karriere?
Da gibt es einige Karriere Highlights z.B. die Gold Auszeichnung von Pulverturm, den weltweiten #1 Erfolg von meinem Remix für Delerium – „Silence“ oder mein Auftritt auf Tomorrowland.

Foto: NVG-Office

Wie bereitest du dich für die Live-Shows vor? Hast du die Reihenfolge deiner Lieder vorher schon festgelegt oder machst du das aus dem Bauch heraus?
Die Reihenfolge ist nicht festgelegt. Das entscheide ich je nach Situation. Ich bereite mich aber vor, in dem ich meine Tracks genau kenne und genau weiß, wann und welcher Track am besten passen könnte.
Was machst du gerne, wenn du kein Gig hast und keine eigene Produktion machst? Irgendein Hobby? Sport oder einfach mal relaxen.

Der heutige Musikmarkt zwingt die Musiker, an ihrem Image zu arbeiten und das Publikum immer wieder zu überraschen, weil es eine Garantie dafür ist, an der Spitze zu bleiben. Marketing gewinnt in gewissem Sinne, also wer als Künstler nicht auf den gängigen Social-Media-Platformen wie z.B. Soundcloud, Facebook, Instagram, Youtube, Spotify oder Twitter präsent ist, der findet auch leider nicht statt. Was denkst du darüber? Reicht es heutzutage nicht mehr aus, nur das tun, was man wirklich liebt?
Nein, es reicht heutzutage nicht mehr… ohne gutes Marketing, egal für was, wird es schwierig…

Was können wir dieses Jahr noch musikalisch von dir erwarten?
Da ist noch einiges in den Startlöchern, aber alles noch Top Secret…

Foto: NVG-Office

Du bist sehr viel unterwegs und warst schon beim Tomorrowland-Festival. Das ist für alle DJ’s ein Traum und für viele bleibt es auch einer. Wie kam es dazu und wie war es?
Zu Tomorrowland kam es , dass sie mich einfach angefragt haben. Eines Morgens war die Email der Anfrage im Postfach… auf Tomorrowland aufzulegen ist mega und mit Nichts zu vergleichen.

Wo bist du demnächst unterwegs? Wo können wir dich sehen?
Wie jeden Sommer einmal quer durch die Republik, im Ausland stehen auch einige Gigs an, u.a. China, Portugal, Belgien, Italien…

Welchen Rat würdest du neuen DJ’s geben, die in der Musikindustrie Fuß fassen wollen?
Einfach seine Träume und Ziele immer weiter verfolgen.

Man darf also gespannt sein! Vielen Danke, Niels, dass du die Zeit für uns gefunden hast.

Text: Izabela Chojnowska
Genre: House / Electro / Progressive Plattenfirmen: Spinnin‘ Records / Flamingo Recordings Homepage: www.nielsvangogh.de Auszeichnungen: Gold Record / Beatport Music Award / German Dance Award 2000

Socials Niels van Gogh:
Facebook: www.facebook.com/nielsvangoghofficialsite
Instagram: www.instagram.com/nielsvangogh

NVG Contact (all requests): booking@nielsvangogh.de

Share.

About Author

Izabela Chojnowska

Follow me on Instagram: @izabela_coco_cherie/ @dj_magazin