IMG Stageline WSA-24

0

Tested by Lutz: IMG Stageline WSA-24

Lange haben wir gewartet auf ein System zur einfachen und kostengünstigen drahtlosen Übertragung von Audiosignalen vom Mixer zur Box. Nun stellt Monacor International das neue System WSA-24 Sender und Empfänger vor und ich durfte es testen. Natürlich wieder unter realen Bedingungen in einer kleinen Diskothek, allerdings ohne Gäste, da ich die Übertragungsqualität störungsfrei hören wollte.

Empfänger koppeln. Das funktioniert sehr einfach. Pair-Taste am Sender drücken, bis LED schnell zu blinken beginnt, dann Pair-Taste am Empfänger drücken, bis diese dauerhaft leuchtet – Verbindung dauerhaft hergestellt, auch nach Netztrennung und erneuter Inbetriebnahme bleibt die Verbindung erhalten.
Nun den Empfänger an eine Triton-350 angeschlossen, die im Nachbarraum ca. 20 Meter entfernt stand. Eine Mauer war dazwischen und der Empfänger wurde unten direkt auf den Sub abgelegt. Die Übertragung war klar und störungsfrei. Allerdings, sobald man am Empfänger stand und die Funkstrecke mit dem eigenen Körper blockiert, traten kurze Aussetzer in der Übertragung auf. Also den Empfänger weiter noch oben platziert und der Empfang war und blieb störungsfrei. Bei einem folgenden Test wurde in einem großen Raum die Funkstrecke über ca. 30 Meter getestet. Sender und Empfänger waren dabei so aufgestellt, dass kein Hindernis dazwischen war. Die Übertragung störungsfrei und in bester Qualität.

Der WSA-24T bietet die Möglichkeit, mehrere Empfänger mit einem Sender zu koppeln.

Nun gibt es den Sender und Empfänger nicht als Set, sondern nur einzeln zu kaufen. Warum? Diese Frage ist schnell beantwortet. Man hat nämlich auch die Möglichkeit, mehrere Empfänger mit einem Sender zu koppeln und somit mehrere Lautsprecherboxen von einem Sender speisen zu lassen. Sehr sinnvoll, wenn man zum Beispiel auf Stadtfesten unterwegs ist und zur Beschallung 4 oder mehr Boxen verteilen muss. Ein anderes Anwendungsbeispiel wäre die Möglichkeit bei einem Empfang der Gäste die Musik vom DJ nach draußen zu senden, vorausgesetzt man muss nicht durch Mauern und der Sendeweg ist nicht zu lang. Am besten ist immer Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger.
Jetzt wird es etwas technischer. Denn einige Dinge sollte man wissen. Unter anderem die Latenz, also die Verzögerung bei der Übertragung des Signals zum Empfänger. Diese beträgt bei dem WSA Set nur 18 Millisekunden. Also nicht hörbar. Auch nicht unwichtig, die Übertragungsfrequenz, also in welchem Frequenzband die Anlage sendet.

Jetzt noch zu den Anschlüssen. Der Sender verfügt über 2 XLR und 2 Klinkeneingänge, hier frage ich mich, warum man keine Kombi-Buchsen genommen hat? Der Empfänger hat aufgrund der kleinen Bauform nur 2 Klinkenausgänge, was aber auch völlig reicht, man muss halt an die passenden Kabel denken, wenn das Funkset eingesetzt werden soll.

Die Technischen Daten

  • Hier wird das 2,4 GHz Band genutzt
  • Anzahl der Kanäle im 2,4GHz-Bereich
  • Für WLAN gibt es nur 13 Kanäle mit einer Bandbreite von 5MHz (Kanalabstand 20MHz-22MHz)
  • Bei einer Audioübertragung wird jedoch keine 5MHz Bandbreite benötigt. Daher können hier die Sendefrequenzen im 2.4GHz-Bereich enger gestaffelt werden.
  • Nachfolgend einige Daten für das 2,4GHz ISM-Band: IEEE 802.11
    · 2,4 GHz-ISM-Band 2400 – 2483,5 MHz
    · 79 Kanäle mit einer Bandbreite von 1 MHz, nummeriert von 2…80
    · Mitte Kanal 2: 2,402 GHZ, … , Mitte Kanal 80: 2,480 GHz
  • Gesendet wird mit 1 Megabaud In 2 bzw. 4 Signalstufen (leichte Frequenzabweichungen von der Kanalmitte)
  • 1 bit/Signalschritt) -> 1 Mbit/S
  • 2 bit/Signalschritt) -> 2 Mbit/S
  • FHSS (Frequenzwechsel nach max. 400 mS, Sprungabstand 6 MHz), Verbindungsaufbau über Rufkanal
  • pseudozufällige Zuordnung eines Hoppingmusters (0 … 77) danach pseudozufällige Frequenzwechsel (gesteuertüber Sequenztabelle)
  • Die WSA-24R & WSA-242T arbeitet also im Bereich 2400 – 2483,5 MHz und nutzt dort 25 Kanäle (Frequenzhopping) um eine sichere / individuelle Übertragung zu gewährleisten.

Weitere Infos zu diesem Funkübertragungssystem [hier]

Fazit

8.8 Sehr gut

Für eine Audioübertragung, die schnell und kabellos sein soll, ist dieses Set bestens geeignet. Man sollte darauf achten, dass immer Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger besteht, dann gibt es auch keine Probleme. Gut verarbeitet und durchdacht. Auch die Magnete und die Lasche am Empfänger, wodurch er sich sehr einfach und schnell befestigen lässt, finde ich gut. Alles zusammengenommen ein sehr gutes Set, welches bei dem Preis in jeden Zubehörkoffer gehört.

  • Funktion 9
  • Bedienung 8
  • Verarbeitung 8
  • Preis/Leistung 10
Share.

About Author

DJ Lutz Scheffler – Seit über 25 Jahren mit seiner kleinen Firma Fetensound, mobil und stationär unterwegs. Ob im Danceclub, Tanzlokalen oder anderen öffentlichen Veranstaltungen, genauso wie privat auf Hochzeiten, Vereinsfesten, aber auch regelmäßig auf Kreuzfahrtschiffen. Seit 1989 arbeitet DJ Lutz in der Lüneburger Heide als DJ.