NICO REIN

0

Nico Rein präsentiert mit ‚unexpected‘ am 30.04.2019 sein erstes Solo-Album.

Nach Jahren als Produzent und Bindeglied der Elektronikgruppe ‚Lee & Sun’ und vielen Einzelaktivitäten unter dem Pseudonym ‚odezza lee‘, entschloss sich Nico Mitte 2018 unter seinem bürgerlichen Namen aktiv zu werden und meldet sich nun mit seinem ersten Solo-Studio-Album zurück.

Durch viele Kooperationen mit unterschiedlichen Musikern der unterschiedlichsten Richtungen wie beispielsweise Mario Kolbe, Mainy Aiuto, Sascha Wallus, Adrian Bonacker oder Rebecca Rein ist ein Vielzahl verschiedenartiger Tracks entstanden, die von Chill bis Techno reichen. Die Abwechslung verleiht dem Album ein Stückweit Compilation-Charakter und nimmt den Hörer auf eine Reise durch alle Facetten der elektronischen Musik.

„Grundsätzlich verstehe ich mich als Künstler im Bereich Electronica, allerdings sind durch die Kooperationen mit Teilweise Rap- bzw. Swing-Künstlern ganz neue Ideen entstanden. Das war super spannend und toll!“ so Nico.

Das Album enthält 12 Titel und ist ab dem 30.04.2019 digital erhältlich.

1. Build up walls – Nico Rein feat. Mainy Aiuto
2. She got what i need – Nico Rein feat. Mario Kolbe
3. Old friend – Nico Rein
4. Love, there is no tomorrow – Nico Rein feat. Mario Kolbe
5. Unexpected – Nico Rein feat. Adrian Bonacker
6. Lia – Nico Rein
7. Wonderful High – Nico Rein feat. Mario Kolbe
8. Blink – Nico Rein feat. Sascha Wallus
9. Aran – Nico Rein feat. Adrian Bonacker
10. Alice – Nico Rein feat. Mainy Aiuto
11. This is us – Nico Rein feat. Rebecca Rein
12. Sag nichts – Nico Rein feat. Mainy Aiuto

Hier der link zur Promo auf SoundCloud:
https://soundcloud.com/nicorein/sets/unexpected-nico-rein/s-vnlae

Nico Rein auf Facebook

Share.

About Author

magazin