Gestört Aber GeiL

0

Gestört Aber GeiL – #zwei

Gestört aber GeiL – das sind Nico und Spike aus Erfurt. Sie lernten sich beim Auflegen in einer Sangershausener Disco kennen. Seitdem läuft’s! 

Das erste Album mit dem gleichnamigen Titel „Gestört aber GeiL“ schaffte es im Jahr 2016 auf Platz 2 der deutschen Charts. Die Single „Unter meiner Haut“ erreichte Platin–Status, die nicht minder geile Nummer „Ich & Du“ feat. Sebastian Hämer erlangte Gold-Status. Jetzt gibt’s Nachschub: #zwei, in limitierter Deluxe-Box als 2 CD-Set.

Am Start sind Stars wie LEA, die auf der aktuellen Single „Wohin willst Du“, die Vocals liefert. Zum Album #zwei zählen weitere hochrangige Namen wie Voyce, Tom Gregory, Laurenz, Hirschwell, Chris Cronauer, Marcapasos, Vincent Malin, Richard Judge und Max+Johann.

Das deutsche DJ-Duo blieb seinem Erfolgskonzept treu: eine stimmige Mischung aus Tech- und Deep-House kombiniert mit deutschen Vocals. Ja, es ist die perfekte Dance-Platte! Musik an – Welt aus!

Den offiziellen Minimix könnt ihr [hier] anhören.

Das Album #zwei ist am 21. Juli 2017 bei Kontor Records erschienen.

www.facebook.com/kontorrecords
kontorrecords.de
twitter.com/kontorrecords

Gestört aber GeiL auf Facebook: https://de-de.facebook.com/gestoertabergeil/
Gestört aber GeiL auf Soundcloud: https://soundcloud.com/the-real-gag

Share.

About Author

magazin