EMMA

0

EMPATHY MACHINE – EMMA

Vor einigen Jahren beschloss Emma ihre Heimat zu verlassen um noch einmal ganz vorn vorne anzufangen und entschied sich für ein neues Leben in Berlin, fernab von Familie und Freunden. Während der Arbeit in Cafés, beim Reinigen von Häusern oder als Au Pair lernt sie von Anfang an das Einfache zu schätzen und stellt fest, dass Einfachheit Freiheit bedeutet.

Geld, sozialer Status und Popularität sind nicht der Antrieb ihres Traums, da sie erkennt, dass diese Motivationen substanzlos und leer sind und nicht ewig andauern. Ihr Traum wird viel mehr durch den Wunsch angetrieben, in der Gegenwart zu leben und jeden einzelnen Moment so zu genießen, wie sie möchte. Emma genießt es ihr Leben selbstbestimmen und gestalten zu können und hat für sich beschlossen, jeden Tag zu tanzen, zu lächeln und sich mit Gleichgesinnten zu umgeben, ungeachtet ihrer Niederlagen. Das ist ihr wahrer Reichtum, und dieser Reichtum ist gleichzeitig auch die Kraft, die sie immer wieder aufstehen lässt, um glücklich zu bleiben. Emma entdeckt, dass Glück eine persönliche Entscheidung ist, die nicht von äußeren Faktoren abhängen sollte. Das ist ihr Kampf und das ist ihr Traum. EMMA ist eine EMpathy-MAchine.

Aufgenommen an verschiedenen Kultorten in Berlin, präsentiert EMPATHY MACHINE den ersten Track ihrer Debüt-EP “Music for the video game of your life” (erschienen am 28.02.19) und ihr Debüt-Video unter der Regie von Rafael Espinel (Terrakota / Sidestepper / Le Groupe Swing / La Chiva Gantiva) mit einer einfachen, aber kraftvollen Botschaft für alle, die das Leben tanzen wollen.

EMPATHY MACHINE ist ein kolumbianisches Trio für elektronische Musik (Live Act) mit Sitz in Berlin, Deutschland. Dan Ricardo: Synths und Synth-Bass Hermano Simón: Gitarre Jimmy González: Drum Maschine

www.empathy-machine.com
https://www.facebook.com/EmpathyMachineBerlin/
https://www.instagram.com/empathy_machine/
https://soundcloud.com/empathymachine

Share.

About Author

magazin