DENON DJ FIRMWARE v1.4 INKL. TIADAL STREAMING

0

DIE ZUKUNFT IST AKTIVIERT

ÖFFENTLICHE BETA FÜR DENON DJ® v1.4 FIRMWARE BRINGT TIDAL STREAMING UNTERSTÜTZUNG FÜR PRIME 4 STANDALONE DJ HARDWARE

Revolutionäre PRIME 4 jetzt mit aktiviertem WLAN und Standalone-Streaming mit TIDAL.

Denon DJ hat heute angekündigt, dass der Prime 4 Smart Controller ab sofort durch das neue v1.4 Firmware Update internetfähig ist, sowohl über kabelgebundenes Internet als auch über WLAN. Dieses Update, angeboten innerhalb einer Forum-basierten, öffentlichen Beta-Initiative, bringt die globale Streaming- und Entertainment-Plattform TIDAL – der erste von Denon DJs Premium- Streaming-Partnern – auf die Prime 4. Kurze Zeit später folgen dann SC5000 und SC5000M. Sowohl die Beta-Mitglieder als auch derzeitige Prime Series Nutzer (nach einer Produktregistrierung auf denondj.com) erhalten ein kostenloses, 3 Monate währendes TIDAL HiFi-Probeabonnement.

Digitale Musik immer zur Hand!
Standalone-Streaming mit der TIDAL-Plattform bietet DJs eine riesige Musikauswahl, die das Publikum auf jedem Dancefloor und auf jedem Event absolut glücklich machen wird. DJs können schnell und unkompliziert auf ihre TIDAL-Playlists zugreifen oder der von Expertenhand kuratierten Auswahl folgen. Mit so vielen Tracks aus allen Genres und exklusiven Inhalten sind DJs jederzeit auf alle möglichen Anfragen vorbereitet – und das alles standalone innerhalb der Prime Series Hardware.

Die Zukunft ist jetzt
Das v1.4 Firmware Update für die Prime 4 Hardware aktiviert aufregende neue Streaming-Innovationen, die einen Wendepunkt in der Geschichte der DJ-Technologie darstellen. Das TIDAL-Playback ist Standalone-lauffähig, die Musik kann also ohne Laptop über die Prime 4 Einheit gestreamt werden. Die beiden Standalone Medienplayer SC5000 und SC5000M folgen kurze Zeit später. Außerdem bringt v1.4 eine verbesserte Suchgeschwindigkeit, visuelles Feedback sowie Performance- und Stabilitätsverbesserungen für die Prime Series Hardware. #prime4all

Über TIDAL:

Mit Zugang zu über 60 Millionen Songs haben DJs über das Standalone-Streaming mit der TIDAL-Plattform eine riesige Auswahl an Musik, die jedem Event und jeder Dancefloor gerecht wird. DJs können auf ihre persönlichen TIDALPlaylists zugreifen oder den von Experten kuratierten Playlists der Plattform folgen. Mit so vielen Tracks und exklusiven Inhalten in allen möglichen Musikgenres sind DJs bei jedem Gig auf jede Anfrage vorbereitet – und das alles Standalone innerhalb der Prime Series Hardware.

Zukünftige Streaming-Partner:

SoundCloud, die weltweit größte offene Audioplattform, wird Teil dieser neuen Integration. Dank Standalone- Streaming über die Prime Series können SoundCloud Nutzer mit SoundCloud Go+ Abonnement über 200 Millionen Tracks von über 20 Millionen Musikschaffenden streamen und mixen.
Beatports neue LINK-Technologie wird das Standalone-Streaming der Prime Series Hardware unterstützen. LINK, ein innovativer Streaming-Dienst nur für DJs, ist der erste Dienst seiner Art, der eine Offline-Speicherung für öffentliche Auftritte anbietet. Die äußerst beliebten, Club-tauglichen digitalen Inhalte von Beatport, zusammen mit den von Expertenhand kuratierten Playlists, geben Prime DJs einen noch nie dagewesenen Zugriff auf eine enorm große Bibliothek digitaler Musik.
Beatport und der weltweit führende Promo-Pool DJcity haben sich vor Kurzem zusammengetan, um die offene Hip-Hop-Plattform Beatsource ins Leben zu rufen. Diese neue Plattform bietet Zugang zu einem umfangreichen Musikkatalog, Genre-Neuentdeckungen und intuitiven Playlists – alles für die Performance abrufbar über eine kabelgebundene oder WLAN-Internetverbindung sowie als Standalone-Streaming in den Denon DJ Prime Series Produkten über Beatsource LINK.

V1.4 Firmware Features
• Freigeschaltet für kabelgebundenes Internet sowie WLAN All information subject to change denondj.com
• TIDAL Hifi-Musikstreamingdienst integriert V1.4 Fixes/Improvements
• Verbesserungen bei der Suchgeschwindigkeit
• Quantisierungsstatus bleibt erhalten nach aus- und wieder einschalten
• LED-Status kehrt zum ursprünglichen Status zurück, nachdem Controller-Modus verlassen wurde
• Allgemeine Verbesserungen bei der Stabilität und der Nutzung des Arbeitsspeichers

Weitere Infos unter www.denondj.de

Share.

About Author

magazin