Serato DJ Pro Integration für Denon DJ SC5000M und PRIME 4

0

Denon DJ präsentiert Serato Control – jetzt verfügbar für SC5000M und PRIME 4

Mit der neuen v1.3.2 Firmware bietet Denon DJs SC5000M mit motorisiertem Plattenteller jetzt die vollständige Kontrolle über Serato DJ Pro. Mit der 7-Zoll Echt-Vinyl-Performance des SC5000M können jetzt alle DJs/Turntable-Profis die umfangreiche, kreative Leistung der Effekte sowie den Workflow von Serato DJ Pro erleben. Der vollfarbige HD-Touchscreen des SC5000M bietet dabei eine flexible Doppelansicht mit Überblick über die Bibliothek sowie Kontrolle über Seratos Funktionen.

Features:
· ‘Computer-Modus’ ermöglicht unkomplizierte Verbindung des SC5000M mit Serato DJ Pro
· Touchscreen Interface mit Doppelansicht – ‘Standard mit Übersicht’ + ‘Große Bibliotheksansicht’
· Schneller Wechsel per Touch zwischen Bibliothek-, Sortierungs- und Übersichtsoptionen
· Ultra-hochauflösende Scratch-Präzision des SC5000M Plattentellers im Zusammenspiel mit Serato DJ Pro
· Nahtloses, schnelles Umschalten in den SC5000M Standalone-Modus jederzeit möglich
· Serato/Laptop kommuniziert mit allen an den SC5000M angeschlossenen Medien und Festplatten

PRIME 4, die in der Branche vielgepriesene 4-Kanal Standalone DJ-Konsole von Denon DJ, bietet mit dem neuesten v1.3.3 Firmware Update jetzt die vollständig integrierte Kontrolle über Serato DJ Pro. Neben einem Doppelansicht-Modus (‘Standard’ und ‘große Bibliothek’) über den 10-Zoll Touchscreen des PRIME 4 ist auch eine volle DVS-Performance mit Serato Timecode Vinyl auf traditionellen DJ-Turntables verfügbar (*). Außerdem können die fantastischen Effektbänke von Serato DJ Pro über den Effektpanel und den OLED Displays des PRIME 4 kontrolliert, visuell manipuliert und sogar mehrfach übereinandergelegt werden.

*(erfordert Serato DVS Expansion Pack – separat erhältlich)

Features
· ‘Computer-Modus’ ermöglicht unkomplizierte Verbindung des PRIME 4 mit Serato DJ Pro
· Touchscreen Interface mit Doppelansicht – ‘Standard mit Übersicht’ + ‘Große Bibliotheksansicht’
· Schneller Wechsel zwischen Bibliothek-, Sortierungs- und Übersichtsoptionen
· Präzise Cueing-/Scratching-Ansprache der PRIME 4 Jogwheels im Zusammenspiel mit Serato DJ Pro
· DVS-Kontrolle über die PRIME 4 Kanäle 3 & 4 mit Control-Vinyl auf DJ-Plattenspieler
· Schneller Wechsel zurück in den PRIME 4 Standalone Modus möglich
· Serato/Laptop kommuniziert mit allen an den PRIME 4 angeschlossenen Medien und Festplatten
· An PRIME 4 angeschlossenes SoundSwitch Micro-Interface ist mit Serato DJ Pro kompatibel
Zur Beachtung: SC5000M und PRIME 4 Serato Control erfordert Serato DJ Pro v2.3.1

Weitere Infos unter www.denondj.de

Share.

About Author

magazin