SC6000/M mit Serato-Integration

0

MEDIENPLAYER SC 6000/M PRIME JETZT MIT SERATO INTEGRATION

Denon DJs Mediaplayer SC6000 und SC6000M PRIME sind jetzt kompatibel mit Serato DJ Pro Version 2.4.6.

Die Serato-Integration bietet DJs farbige, bewegte Wellenformen, 4-Deck Kontrolle sowie wichtige Track-Daten und kreative Performance-Kontrolle.

Denon DJ, kündigt die Integration ihrer Flaggschiff-Player mit Serato DJ Pro an. Neben Engine OS 1.6 unterstützt Serato DJ Pro Version 2.4.6 jetzt die Performance-Kontrolle mit dem SC6000 & SC6000M PRIME und gibt DJs ein fantastisches, 10.1-Zoll großes Fenster in den Serato-Workflow. Mit den vollfarbig bewegten Wellenformen erhalten DJs sofort den Überblick über den Track-Fortschritt und die wichtigsten Track-Daten, während die erweiterte Bibliotheksansicht allen DJs den nötigen Platz gibt, um ihre Playlists und Sammlungen zu durchforsten.

„Unsere wegweisenden Medienplayer, unterstützt durch Engine OS, stehen jetzt schon seit einiger Zeit an vorderster Stelle in Sachen Innovation“, sagt Denon DJs Brand Marketing Manager, Jay Cunningham. „Mit der Möglichkeit, Serato DJ Pro direkt über die Player zu steuern, haben wir eine großartige Ergänzung der Funktionalität und Funktionsvielfalt geschaffen, damit DJs auf der ganzen Welt die Zukunft weiterhin willkommen heißen können.”

10.1-ZOLL HD-TOUCHSCREEN
Browse & navigiere über den HD-Touchscreen – Das 10.1” HD Multi-Touch Display des SC6000/M PRIME ist für den DJ das Fenster in die Serato DJ Pro Bibliotheksnavigation, mit bewegten RGB-Wellenformen und essenziellen Track-Daten.

AUSWAHL VON 4 DECKS
Übernimm das Kommando über deinen Mix, mit der Möglichkeit, jedes der 4 in Serato DJ Pro verfügbaren Decks per Knopfdruck auswählen und kontrollieren zu können.

PERFORMANCE
Ausdrucksstarke Hardware-Kontrolle der Serato DJ Pro Transport- und kreativen Performance-Funktionen – optimale, taktile und leicht zugängliche Serato-Kontrolle – vom einfachen DJ-Playback und Mixing bis zur Klangformung und kreativen Kontrolle. Greife auf Hot Cues, Loops, Roll, Slicer, Sampler, Beat Jump und Pitch Play zu (Pitch ‘N Time DJ Lizenz erforderlich).

SERATO INTEGRATION | Die wichtigsten Features
• Vollfarbig bewegte RGB-Wellenformen
• 1:1 Hardware-Kontrolle für Decks 1 bis 4
• Zugriff auf Serato DJ Pro Hot Cues, Loops, Roll, Slicer, Sampler, Beat Jump und Pitch Play (Pitch ‘N Time DJ Lizenz erforderlich)
• Sortiere Bibliothek nach Track, Künstler, BPM, Tonart oder Takt
• Umfangreiche Track-Daten: Takt, Loop, Beat Jump, Sync, BPM, Pitch-Umfang, Pitch %-Anpassung
• Track-Suche, als würde man eine Plattennadel absetzen • Zertifiziertes OSA (Official Serato Accessory – erfordert kompatibles Audio Interface / kompatiblen Mixer) Die vollständige Serato DJ Pro Integration, zusätzlich zu der umfangreichen Virtual DJ Integration, sorgt dafür, dass die Engine OS betriebenen Denon DJ PRIME Medienplayer ihre Evolution als die vielseitigsten und innovativsten DJ-Player fortführen.

DOWNLOADS
Erforderliche Updates • Engine OS 1.6 | Download
• Serato DJ Pro version 2.4.6 | Download

Mit über einem Vierteljahrhundert Erfahrung in der Erschaffung von innovativen, wegweisenden Technologien verfeinert und verbessert Denon DJ (www.denondj.com) den Workflow des kreativen DJs. Denon DJ setzt die Priorität auf Zusammenarbeit und Interaktion mit der globalen DJ-Community sowie auf einen erstklassigen Kundensupport und definiert so nachhaltig die Zukunft der professionellen DJ-Performance.

Share.

About Author

magazin